Samstag, 16. Februar 2019

Venezuelas Opposition: Gold-Geschäft mit Maduro einfrieren

Mitarbeiter des venezolanischen Oppositionschefs Juan Guaido haben die Citibank aufgefordert, ein Gold-Geschäft mit der Regierung von Präsident Nicolas Maduro auf Eis zu legen.

Präsident Maduro in Bedrängnis. - Foto: APA (AFP/Venezuelan Presidency)
Präsident Maduro in Bedrängnis. - Foto: APA (AFP/Venezuelan Presidency)

Nach einem Kreditvertrag komme das US-Geldhaus in den Besitz des Goldes, wenn Venezuela das Darlehen nicht zur Fälligkeit im März bedienen könne, sagte der Abgeordnete Angel Alvarado am Freitag. Darauf solle die Bank aber verzichten.

„Wir wollen das Gold nicht verlieren.” Nach Informationen aus Finanzkreisen ist das Gold 1,1 Milliarden Dollar (980 Mio. Euro) wert. Die Citigroup, der die Citibank gehört, lehnte eine Stellungnahme ab.

apa/ag.

stol