Samstag, 11. August 2012

Verbot gefordert: „Süd-Tiroler Freiheit“ schickt Minister faschistische Werbeprodukte

Die Bewegung „Süd-Tiroler Freiheit“ fordert erneut ein Verbot von faschistischen Werbemitteln, unter anderem die in Italien erhältliche Weinflaschen mit dem Konterfei Hitlers und Mussolinis.

stol