Samstag, 13. Februar 2021

Viel Lob für Draghis technisch-politisches Kabinett

Mit fast allgemeinem Lob ist die Bildung der neuen Regierung um den Ex-Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, begrüßt worden. Fast alle Parteien lobten die Ministerwahl, die Draghi nach mehrtägigen Verhandlungen in Rom getroffen hat. Kritisiert wurde jedoch der niedrige Anteil an Ministerinnen in der Regierungsmannschaft. Im neuen technisch-politischen Kabinett, das am Samstag vereidigt wird, sitzen nur 7 Frauen.

Italiens neuer Premier Draghi. - Foto: © APA/AFP / FILIPPO MONTEFORTE









apa/stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by