Samstag, 26. November 2011

Volksbefragung zur Selbstbestimmung: 95 Prozent sagen Ja, aber geringe Wahlbeteiligung

Auf der fünften Landesversammlung der "Süd-Tiroler Freiheit" am Samstagnachmittag in Eppan ist das Ergebnis der Volksbefragung zur Selbstbestimmung im Ahrntal präsentiert worden. Es wurde zwar in höchsten Tönen gelobt und gefeiert - doch Zahlen sprechen für sich: 95,24 Prozent der Ahrntaler haben sich für ein selbstbestimmtes Südtirol ausgesprochen, die Wahlbeteiligung lag jedoch bei "nur" 31,20 Prozent.

stol