Montag, 20. Januar 2020

Vorwurf der Freunderlwirtschaft gegen reichste Frau Afrikas

Nach den Enthüllungen über dubiose Milliardengeschäfte der reichsten Frau Afrikas, Isabel dos Santos, will Angolas Generalstaatsanwalt die Tochter des Ex-Präsidenten José Eduardo dos Santos „unter allen Umständen“ vor Gericht stellen. Laut Recherchen von Journalisten hat die 46-Jährige „systematisch“ von Freunderlwirtschaft und Vorteilsnahme profitiert, um ein Milliardenvermögen anzuhäufen.

Angolas Generalstaatsanwalt will Isabel dos Santos vor Gericht stellen.
Angolas Generalstaatsanwalt will Isabel dos Santos vor Gericht stellen. - Foto: © APA (AFP) / MIGUEL RIOPA

apa