Dienstag, 28. Juli 2020

Waffenruhe in der Ostukraine auch am 2. Tag brüchig

Ein neuer Waffenstillstand in der umkämpften Ostukraine scheint auch am 2. Tag nicht eingehalten zu werden. Am Dienstag sollen Stellungen der Regierungstruppen im Donezker Gebiet westlich der Stadt Horliwka beschossen worden sein, wie das Verteidigungsministerium in Kiew mitteilte. Dabei wurden demnach auch Granatwerfer eingesetzt. Verluste habe es nicht gegeben.

In Kiew protestierten Nationalisten gegen den Waffenstillstand.
In Kiew protestierten Nationalisten gegen den Waffenstillstand. - Foto: © APA (AFP) / SERGEI SUPINSKY

apa

Alle Meldungen zu: