Mittwoch, 14. November 2018

Waffenruhe zwischen Israel und Gazastreifen hält soweit

Nach tagelangem Beschuss haben die Bewohner des palästinensischen Gazastreifens und grenznaher israelischer Gebiete erstmals wieder eine ruhige Nacht erlebt. Eine von militanten Palästinensern am Dienstag einseitig verkündete Waffenruhe wurde von beiden Seiten eingehalten. Zuvor waren bei palästinensischen Raketenangriffen auf Israel und israelischen Gegenschlägen acht Menschen getötet worden.

Zuvor hatte es intensive Angriffe gegeben. - Foto: APA (AFP)
Zuvor hatte es intensive Angriffe gegeben. - Foto: APA (AFP)

stol