Sonntag, 22. November 2020

Wahlen in Burkina Faso von Terrorbedrohung überschattet

Im westafrikanischen Sahelstaat Burkina Faso kämpft Präsident Roch Marc Christian Kaboré am Sonntag um seine Wiederwahl. Der 63-Jährige tritt gegen 12 Gegenkandidaten an - darunter auch eine Frau. Als sein stärkster Herausforderer gilt der frühere Finanzminister Zephirin Diabre. Sollte keiner der Kandidaten im ersten Anlauf die 50-Prozent-Hürde nehmen, steht eine Stichwahl an. Überschattet wird die Wahl von zunehmender Instabilität durch die Bedrohung von Terrormilizen.

Präsident Roch Marc Christian Kaboré kämpft um weitere Amtszeit. - Foto: © APA (AFP) / OLYMPIA DE MAISMONT









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by