Sonntag, 7. Februar 2021

Wahlen in Ecuador beginnen

In Ecuador hat am Sonntag die Präsidentenwahl begonnen. In dem südamerikanischen Land sind mehr als 13 Millionen Menschen aufgerufen, nicht nur den künftigen Staatschef sondern auch die Abgeordneten der Nationalversammlung zu wählen. Insgesamt bewerben sich 16 Kandidaten ums höchste Staatsamt. In den jüngsten Umfragen lagen der linke Ex-Minister Andrés Arauz sowie der konservative Bankier Guillermo Lasso vorne.

Moreno tritt als Präsident bald ab. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / CRISTINA VEGA RHOR









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by