Donnerstag, 07. Mai 2015

Was, wenn keiner "sticht"?

In den meisten Gemeinden wird am Sonntag wohl vor allem dem Ausgang der Bürgermeisterwahlen entgegengefiebert. Doch was passiert, wenn keiner der Kandidaten die vorgegebene Mehrheit der Stimmen erreicht? Dann finden zwischen den zwei meist gewählten Kandidaten Stichwahlen statt.

Dass es nach dem Urnengang vom Sonntag zu Stichwahlen kommt, ist in den Gemeinden mit mehr als 15.000 Einwohnern durchaus wahrscheinlich und in jenen mit geringerer Bevölkerung nahezu ausgeschlossen.
Dass es nach dem Urnengang vom Sonntag zu Stichwahlen kommt, ist in den Gemeinden mit mehr als 15.000 Einwohnern durchaus wahrscheinlich und in jenen mit geringerer Bevölkerung nahezu ausgeschlossen. - Foto: © STOL

stol