Samstag, 16. Mai 2020

Wegen Beteiligung am Völkermord gesuchter Ruander festgenommen

Mehr als ein Vierteljahrhundert nach dem Völkermord im ostafrikanischen Ruanda ist der steckbrieflich gesuchte Felicien Kabuga in Paris festgenommen worden. Er habe unter falscher Identität in einem Apartment in Asnières-sur-Seine im Norden der französischen Hauptstadt gewohnt, teilte die Gendarmerie mit.

Beim Völkermord in Ruanda kamen 1994 etwa 800.000 Menschen ums Lebern. - Foto: © APA/afp / YASUYOSHI CHIBA









dpa/stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by