Dienstag, 25. Dezember 2018

Weiteres Kind aus Guatemala stirbt in US-Gewahrsam nahe Grenze

Innerhalb eines Monats ist ein zweites Kind aus Guatemala nach seiner Festnahme durch US-Grenzbehörden ums Leben gekommen. Der achtjährige Bub sei in der Nacht auf Dienstag in Alamogordo im US-Bundesstaat New Mexico gestorben, teilte die US-Grenzschutzbehörde am Dienstag mit. Die Todesursache sei noch nicht bekannt.

Foto: © shutterstock

stol