Montag, 27. Juli 2020

Weiterhin Proteste in Bulgarien trotz neuen Hilfspakets

Bulgariens Regierung hat vor dem Hintergrund von Rücktrittsforderungen ein weiteres Corona-Hilfspaket beschlossen. Die wirtschaftlichen und sozialen Maßnahmen kosten den Staat 1,1 Milliarden Lewa (rund 590 Mio. Euro), wie die Regierung am Montag mitteilte. Die Proteste gegen die Regierung von Ministerpräsident Boiko Borissow gingen trotz des neuen Corona-Pakets den 19. Abend in Folge weiter.

Demonstranten werden der Regierung unter anderem Korruption vor.
Demonstranten werden der Regierung unter anderem Korruption vor. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / NIKOLAY DOYCHINOV

apa