Montag, 20. März 2017

Welt-Down-Syndrom-Tag: Mittendrin, statt nur dabei

„Die Inklusion von Menschen mit Down-Syndrom ist eine Herausforderung, der wir uns auch künftig stellen werden“, hat Landesrätin Martha Stocker zum Welttag am 21. März erklärt.

Anlässlich des weltweiten Tags für Menschen mit Trisomie 21 am 21. März plädiert Landesrätin Stocker für Respekt, Offenheit und einer inklusiven Grundhaltung.
Badge Local
Anlässlich des weltweiten Tags für Menschen mit Trisomie 21 am 21. März plädiert Landesrätin Stocker für Respekt, Offenheit und einer inklusiven Grundhaltung. - Foto: © shutterstock

stol