Samstag, 16. Juni 2018

Weniger Aufgriffe von Flüchtlingen auf Güterzügen am Brenner

Die Zahl der bei Güterzugkontrollen im Bereich des Brenners aufgegriffenen Flüchtlingen sinkt seit Jahresbeginn stetig. Waren es im Jänner noch 65, so wurden im Mai gerade noch zwei Personen entdeckt, die auf diese Weise über den Brenner von Italien nach Österreich gelangen wollten, erklärte Erich Lettenbichler, Leiter der Tiroler Einsatz- Grenz- und Fremdenpolizei, bei einem Lokalaugenschein bei der Kontrollstelle Seehof.

Die Zahl der bei Güterzugkontrollen im Bereich des Brenners aufgegriffenen Flüchtlingen sinkt seit Jahresbeginn stetig. - Foto: D
Badge Local
Die Zahl der bei Güterzugkontrollen im Bereich des Brenners aufgegriffenen Flüchtlingen sinkt seit Jahresbeginn stetig. - Foto: D - Foto: © D

stol