Samstag, 03. November 2018

Widerstand gegen Ausstieg aus UNO-Migrationspakt

Im Außenministerium regt sich Widerstand gegen die Entscheidung der Bundesregierung, sich aus dem UNO-Migrationspakt zurückzuziehen. „Ein Nichtbeitritt würde einen Bruch mit unserem außenpolitischen Erbe seit 1955 darstellen und stellt auch die Handschlagqualität und Professionalität unserer hochwertgeschätzten Diplomatie in Frage”, erklärt die „Offene Liste SozialdemokratInnen und FreundInnen”.

Kneissl soll gegen Ausstieg gewesen sein Foto: APA (Archiv)
Kneissl soll gegen Ausstieg gewesen sein Foto: APA (Archiv)

stol