Montag, 23. Juli 2012

Widmann: Gemeinden sollen Sparen

„Die Vorstöße Roms werden immer dreister, allerdings kann ich auch die Reaktion der Gemeinden darauf nicht verstehen, die damit drohen, die Belastungen auf die Bürger abzuwälzen“, so SVP-Vizeobmann Thomas Widmann zur zweiten IMU-Rate. Rom will jetzt 38 Millionen und nicht wie bisher 16 Millionen Euro von den Südtiroler Gemeinden.

stol