Sonntag, 31. März 2019

Wieder Demonstrationen im Machtkampf in Venezuela

Zahlreiche Menschen haben in Venezuela gegen die schwere Versorgungskrise, die andauernden Stromausfälle und die Regierung des sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro demonstriert. „Das Regime will, dass sich unsere Herzen mit Angst und Dunkelheit füllen”, sagte der Oppositionsführer und selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó am Samstag in der Stadt Los Teques im Bundesstaat Miranda.

Juan Guaido unter Anhängern in Los Teques Foto: APA (AFP)
Juan Guaido unter Anhängern in Los Teques Foto: APA (AFP)

stol