Samstag, 29. Mai 2021

Wieder Tote bei Protesten in Kolumbien

In Kolumbien sind 4 Menschen am Freitag bei landesweiten Demonstrationen getötet worden. In Cali, dem Zentrum der Proteste, bestätigte der Bürgermeister Jorge Ospina 3 Tote. 2 Personen wurden getötet, als ein Polizist der Staatsanwaltschaft in die Menge feuerte, bevor dieser selbst getötet wurde, gab Generalstaatsanwalt Francisco Barbosa in einer TV-Ansprache bekannt. Der vierte Todesfall trug sich laut Berichten auf der Straße zwischen Cali und Candelaria zu.

Demonstranten blockieren die Panamericana-Schnellstraße. - Foto: © APA/AFP / LUIS ROBAYO









apa