Donnerstag, 16. August 2012

Wikileaks verurteilte britische Drohungen gegen Ecuadors Botschaft

Im Tauziehen um die Auslieferung von Wikileaks-Gründer Julian Assange hat die Enthüllungsplattform Drohungen der britischen Regierung gegen Ecuador scharf verurteilt. In einer Mitteilung warf Wikileaks der britischen Regierung am Donnerstag vor, sie wolle das südamerikanische Land einschüchtern.

stol