Mittwoch, 03. März 2021

Wird ganz Italien rote Zone?

Angesichts zunehmender Infektionszahlen infolge der englischen Virus-Variante droht ganz Italien Gefahr, rote Zone zu werden. Davor warnte am Mittwoch Guido Bertolaso, Berater der Region Lombardei für die Impfkampagne.

Ganz Italien könnte wieder zur roten Zone erklärt werden, so Guido Bertolaso.
Ganz Italien könnte wieder zur roten Zone erklärt werden, so Guido Bertolaso. - Foto: © ANSA / Mourad Balti Touati
Um zu vermeiden, dass sich das Virus weiterhin ausbreite, sei eine Beschleunigung der Impfkampagne notwendig, forderte Bertolaso. Die Regierung von Premier Mario Draghi müsse in Brüssel auf den Tisch klopfen, um mehr Impfdosen zu bekommen.

Auch der Präsident der Emilia- Romagna, Stefano Bonaccini, warnt vor der Gefahr, dass ab Freitag mehrere Regionen als rot eingestuft werden, was zu einem Lockdown führen würde. „Wir müssen sofort gegen das Virus handeln, das aggressiver geworden ist“, kommentierte Bonaccini.

Am Mittwoch wurden in Italien 347 Todesfälle und 20.884 Neuinfektionen festgestellt.

Am Dienstagabend hatte Ministerpräsident Mario Draghi die Corona-Beschränkungen verlängert ( STOL hat berichtet).

apa/ansa/stol

Schlagwörter: