Freitag, 29. Januar 2021

Wohnbauinstitut: 193 Millionen für mehr Qualität und mehr Wohnraum

Das Institut für den Sozialen Wohnbau (Wobi) plant in den nächsten Jahren ein umfangreiches Bauten- und Sanierungsprogramm sowie weitere Schritte der Neuausrichtung.

Präsidentin Francesca Tosolini, Landesrätin Waltraud Deeg und Gianfranco Minotti von der Abteilung Technische Dienste des Wobi (v.l.) stellten das Bauten- und Sanierungsprogramm des Wobi vor. - Foto: © LPA/Greta Stuefer









lpa

Alle Meldungen zu: