Freitag, 01. März 2019

Zehntausende Algerier protestieren gegen Bouteflika

Den zweiten Freitag in Folge sind in Algerien zehntausende Menschen gegen die erneute Kandidatur von Präsident Abdelaziz Bouteflika auf die Straße gegangen. Die Polizei setzte an mehreren Stellen der Hauptstadt Algier Tränengas ein, um die Demonstranten auseinanderzutreiben. Mehrere Menschen wurden demnach verletzt. Ebenso wie vor einer Woche gab es auch in weiteren Städten Algeriens Proteste.

Bei den Protesten kam es zu mehreren Verletzten Foto: APA (AFP)
Bei den Protesten kam es zu mehreren Verletzten Foto: APA (AFP)

stol