Sonntag, 10. Februar 2019

Zehntausende demonstrierten in Madrid für Neuwahl

Zehntausende Spanier haben am Sonntag in Madrid für die Einheit des Landes und gegen die sozialistische Minderheitsregierung von Pedro Sánchez demonstriert. Die Großkundgebung auf der zentralen Plaza de Colón, zu der die konservativen Oppositionsparteien und die rechtspopulistische Vox aufgerufen hatten, stand unter dem Motto: „Für ein vereintes Spanien: Wahlen jetzt!”

Eine regelrechte Menschenmasse versammelte sich. - Foto: APA (AFP)
Eine regelrechte Menschenmasse versammelte sich. - Foto: APA (AFP)

stol