Sonntag, 14. März 2010

Zeitung: US-Beamter baute privaten Spionagering auf

Offiziell arbeitete er für ein unverdächtiges Programm zur Informationsbeschaffung. Unter diesem Deckmantel soll Michael Furlong, Beamter im US-Verteidigungsministerium, jedoch ein geheimes Netz privat angeheuerter Spionen in Afghanistan und Pakistan aufgebaut und betrieben haben.

stol