Donnerstag, 16. Mai 2019

Zu viele Flüge, wenig Zeit im Büro: Salvini in Bedrängnis

Der Rechnungshof in Rom hat Untersuchungen gegen Innenminister Matteo Salvini eingeleitet. Geprüft wird der Vorwurf, Salvini wäre in den letzten Monaten wiederholt mit Flugzeugen und Hubschraubern der Polizei außerhalb seiner institutionellen Verpflichtungen gereist. Die Ermittlungen wurden aufgrund eines Berichts der regierungskritischen Tageszeitung „La Repubblica“ aufgenommen.

Matteo Salvini. - Foto: Ansa
Matteo Salvini. - Foto: Ansa

stol