Freitag, 09. November 2018

Zwei Tote bei Angriff in Melbourne: IS reklamiert Tat für sich

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat den Messerangriff von Melbourne für sich reklamiert. In einer am Freitag online über das Sprachrohr Amak verbreiteten Nachricht der Islamisten hieß es, ein Kämpfer des Islamischen Staates habe den Angriff verübt. Das Bekennerschreiben konnte zunächst nicht unabhängig auf Echtheit überprüft werden. Bei dem Angriff mit einem Messer in der Innenstadt der australischen Millionen-Metropole waren zwei Menschen ums Leben gekommen.

Foto: © APA/AFP

stol