Donnerstag, 09. April 2020

Azimut Capital Management- Südtirol: „Es ist ratsam, in diesem Umfeld einen Schritt weiter zu denken.“

Die aktuell belastende COVID-19-Krise bereitet vielen Menschen Kopfzerbrechen. Wo stehen wir heute, was entwickelt sich aus dieser Pandemie, wo werden wir morgen stehen?

Genau in diesen Zeiten gilt es Chancen zu nutzen und Vermögen zu schützen.
Badge Local
Genau in diesen Zeiten gilt es Chancen zu nutzen und Vermögen zu schützen. - Foto: © Azimut Capital Management
Als unabhängige Anlageprofis beobachten wir täglich den Verlauf der Corona-Krise und setzen uns mit den möglichen Kollateralschäden, z.B. die volkswirtschaftlichen Schäden, der Vertrauensverlust in die Systeme sowie die damit verbundenen möglichen Kredit- und Staatsrisiken und die neuesten Trends, welche sich daraus entwickeln könnten, auseinander. Im direkten Austausch mit den Analysten und Fondsmanagern von Azimut, die vor Ort als globales Asset-Management-Team in 17 Ländern weltweit präsent sind, und unseren internationalen Investment– und Bankpartnern analysieren wir sehr genau die Entwicklungen an den Märkten und ergründen, wo, trotz -oder gerade wegen- der aktuell schwierigen Marktphase, Opportunitäten mit reellen Wachstumschancen liegen.

Gerade in diesem Umfeld empfiehlt es sich, einen Schritt weiter zu denken.
Es gilt Chancen zu nutzen und Vermögen zu schützen.


Die Corona-Pandemie hat an den internationalen Kapital- und Finanzmärkten eine extreme Stresssituation ausgelöst. Das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben ist derzeit in ein künstliches Koma versetzt. Nach den blitzschnellen, von Panik getriebenen, extremen Kursrückschlägen suchen die Aktienmärkte jetzt wieder nach einem Boden.



Für einen wesentlichen Impuls zu Gunsten einer Trendumkehr an den Finanzmärkten könnten die andiskutierten Rettungsmaßnahmen der Notenbanken und Regierungen sorgen. Dann wäre der Weg frei, dass die Cash-Berge, die sich derzeit seitens der Investoren und Banken aufbauen, wieder in die Aktienmärkte zurückfließen. Im Geldmarkt hingegen könnte der erwartete wachsende Verschuldungsgrad, zu mehr Druck auf Liquidität- und Geldmarktinstrumente wie auch Anleihen führen.

Bereiten Sie sich vor. Verfügbare Liquiditätsreserven, die derzeit unverzinst auf Konten und Sparbüchern liegen, könnten Sie bereits in den nächsten Tagen schrittweise für selektive Käufe nutzen. Gemessen an den historischen Indexständen und bei einer mittel-langfristigen Ausrichtung Ihrer Investition, werden Sie bei diesen Kursniveaus Ihre künftigen Ertragsaussichten bedeutend erhöhen können.

Lassen Sie sich aber professionell begleiten, denn nicht jeder verbilligte Kurs ist ein günstiger Kurs!

Als professionelles Beratungsteam sind wir für Sie da; gerade in dieser herausfordernden Zeit!

Azimut Capital Management – Südtirol
Raingasse 20
39100 Bozen

Tel.: 0471/1590100
E-Mail: [email protected]



som