Freitag, 19. Juni 2020

„Bei Alpewa fühlt man sich wohl“

Das Unternehmen Alpewa hat sich in dritter Generation zu einem der Marktführer im Bereich Metalldächer und Metallfassaden in Italien und Österreich entwickelt.

Monika Vikoler ist bereits seit über 25 Jahren bei Alpewa.
Badge Local
Monika Vikoler ist bereits seit über 25 Jahren bei Alpewa. - Foto: © Alpewa
Eine, die das Unternehmen so gut wie kaum ein anderer kennt, ist Monika Vikoler. Seit 25 Jahren ist sie bereits bei Alpewa und erinnert sich mit Freude an die vergangene Zeit im Betrieb.

Seit wann arbeiten Sie bei Alpewa?
Seit 1. Mai 1995.

In welchem Bereich sind Sie tätig?
Im Einkauf – ich kümmere mich um die Überprüfung und Beschaffung der Lagerware.

Warum haben sie sich damals bei Alpewa beworben?
Kurze Arbeitswoche ;-) – Spaß bei Seite, es war eine persönliche Herausforderung, da ich nach 11-jähriger Tätigkeit bei einer öffentlichen Körperschaft in die Privatwirtschaft gewechselt hatte, was vor 25 Jahren alles andere als üblich war.

Offensichtlich war es eine gute Entscheidung – Sie sind immer noch dabei. Was ist das Besondere an Alpewa?
Alpewa ist ein Betrieb, in dem man sich wohlfühlt. Es herrscht ein gutes Arbeitsklima und ein respektvoller Umgang.

Was waren die Highlights in den vergangenen 25 Jahren?
Zu den spannendsten Ereignissen gehörten Produktentwicklungen, Sortimentserweiterungen und Betriebsbesichtigungen.

Wie hat sich Ihr Arbeitsplatz im Laufe der Jahre gewandelt?

Die Digitalisierung hat sicherlich viel verändert. Die Bestellungen sind kurzfristiger geworden, was dazu geführt hat, dass die Arbeit heute stressiger ist als früher. Auch die Kunden sind mit den Jahren anspruchsvoller geworden.

Wie, glauben Sie, wird sich Ihr Arbeitsplatz künftig verändern?
Ich denke, die immer weiter voranschreitende Digitalisierung wird auch in Zukunft einen großen Einfluss haben und weitere Veränderungen mit sich bringen.

Was macht Ihnen am meisten Spaß bei Ihrer Arbeit?
Selbständiges Arbeiten.

Was wünschen Sie Alpewa für die Zukunft?

Ich wünsche Alpewa weiterhin viel Erfolg und erfreuliche Zuwachsraten.



ALPEWA
Negrellistraße 23
I-39100 Bozen (BZ)
[email protected]

som