Donnerstag, 09. Januar 2020

Gustelier – das sind die Events im Frühjahr 2020

Das Frühjahrsprogramm im Gustelier startet mit einem interessanten Familien-Workshop

Das Gustelier hat drei Themenschwerpunkte, welche auch den Inhalt seiner Veranstaltungen bestimmen: Genuss und Kulinarik, Gesundheit und Ernährung, Produkte und Erzeugnisse.
Badge Local
Das Gustelier hat drei Themenschwerpunkte, welche auch den Inhalt seiner Veranstaltungen bestimmen: Genuss und Kulinarik, Gesundheit und Ernährung, Produkte und Erzeugnisse. - Foto: © HGV / manuelatessaro.it

Seit fast einem Jahr ist nun das Gustelier – Atelier für Geschmackserfahrung im Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) mit Sitz in Bozen eröffnet. Entstanden ist eine Erlebniswelt und Lernplattform. Das breit gefächerte Angebot reicht von Workshops, Diskussionsrunden bis hin zu Kochkursen und Fachtagungen und richtet sich an drei Zielgruppen: Genussliebhaber und Genussliebhaberinnen, Geschmacksprofis und Leckerschmecker von morgen.

Im Januar stehen gleich mehrere Highlights auf dem Programm. Gestartet wird ins neue Jahr mit einem Familienevent: Am Dienstag, 14. und Samstag, 18. Januar 2020, können Große und kleine Köche am Familien-Workshop „Family Cooking – So schmeckt Gemüse richtig gut“ teilnehmen. Wer wissen möchte, wie dem Abhilfe geschafft werden kann, ist bei diesem Familien-Workshop genau richtig! Der Workshop startet am Dienstag, 14. Januar, mit einem Info-Nachmittag für die Erwachsenen und am Samstag, 18. Januar, wird die Küche für Kinder und Eltern geöffnet gemeinsam mit den beiden Referenten Anna Cernanova, diplomierte Diätköchin und der Ernährungsfachfrau Ivonne Daurù Malsiner.

Gefachsimpelt werden kann bei einem Feierabendtalk am Donnerstag, 16. Januar 2020, über das Thema „Wie wir (str)essen: Hängen Stress und Ernährung zusammen?“ Drei Experten ihres Fachs zeigen auf, wie der Körper unter Stress- und Belastungssituationen mit Ernährung umgeht und wie Stress überhaupt entsteht. Im Podiumstalk werden Daten und Fakten aus Südtirol präsentiert und praktische Möglichkeiten zur Stressverminderung aufgezeigt. Begleitet wird der Abend von tollen kulinarischen Leckerbissen. Sicherlich ein Event mit Erinnerungspotential. (Raffaela Vanzetta, Koordinatorin der Fachstelle für Essstörungen, Manfred Andergassen, Stresspräventionsexperte und Manuel Ebner, Küchenchef Hotel Ansitz Rungghof)

Wer sich lieber handwerklich mit dem Thema gesundes Kochen beschäftigt, ist beim Ganztages-Workshop am Samstag, 25. Januar 2020, gut aufgehoben. Unter dem Motto „Nose to tail“ wird von einem Meister seines Faches gezeigt, wie ein ganzes Tier verwertet werden kann. Und da Kochen bekanntlich nicht in der Küche, sondern bereits beim Einkauf beginnt, wird gemeinsam mit Florian Patauner, dem Küchenchef im Restaurant Patauner Siebeneich/Terlan zum Metzger gegangen. Mit interessanten Tipps und einem Korb voll toller Teile, geht es zurück in die Küche, wo unter Anleitung des Profis alles verkocht und anschließend verkostet wird.

Weitere Infos & Anmeldung zu den laufenden Events und Workshops finden Sie online unter www.gustelier.it, oder folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram.

som