Montag, 28. März 2022

Das Trailrunning-Event in Südtirol: Der Alpenplus Ötzi Trailrun

Am Samstag, 2. April, stand der 2. Alpenplus Ötzi Trailrun auf dem Programm.

Zahlreiche Läufer waren dabei.

Mit Start und Ziel am Naturnser Rathausplatz galt es für die Teilnehmer die leicht verkürzte Langstrecke „Sunny Mountain Trail“ mit 30km und 2000hm zu bewältigen. Aber auch die leicht verkürzte Strecke verlangte den Trail-Spezialisten am Naturnser Sonnenberg alles ab. Wie im letzten Jahr gab es neben dem „Sunny Mountrain Trail“ auch das „Naturns Sky Race“ mit 15km und 1150hm zur Auswahl.

Auf der langen Strecke gingen die Siege an den Gadertaler Luca Pescollderungg (2:42.05 Stunden) und die Deutsche Anna Hahner (3:16.55).

Beim„Naturns Skyrace“ siegten die beiden Titelverteidiger. Bei den Herren war Armin Larch aus Mareit (1:18.16) auch heuer nicht zu schlagen. Bei den Damen lief die Sarnerin Annelise Felderer allen davon und siegte in 1:38.26.

Rund 260 Athletinnen und Athleten waren mit dabei. Zufrieden zeigten sich die Organisatoren des Trail-Laufs rund um Tourismusdirektor Ulrich Stampfer und Trail-Ass Daniel Jung. „Alles verlief reibungslos“, freute sich Stampfer. 70 Freiwillige halfen mit. Auch der Termin für den 3. Ötzi Trailrun steht bereits: Dieser findet am 1. April 2023 statt.

STOL war on Tour und zeigt die besten Bilder.

Weitere Infos unter www.oetzi-trailrun.com.

Einblicke in das Event auf Facebook Alpenplus Ötzi Trailrun und im Instagram unter alpenplus_oetzi_trailrun.


pr

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden