Dienstag, 29. März 2022

Der April im Euregio Kulturzentrum Toblach

Ein interaktives Familien-Konzert mit „DoReMi & FaSolLa“, mitreißende Eigenkompositionen und fragile Arrangements auf Ladinisch und Südtirolerisch mit „Cordes y Butons“ und „picksiaße“ Lieder von „Valentin und die Zuckerbäcker“ – das sind die Eventhighlights im Toblacher Kulturzentrum im April.

Interaktives Familienkonzert - Foto: © Alexander Müller

DoReMi & FaSolLa: „Die Ankunft der Glühwürmchen“
(ab 3 Jahren)
Man nehme ein bisschen Feenstaub, drei Musiker des Bläserensembles Federspiel, kombiniere sie mit einem Kontrabass und schon beginnt die Zauberei. Am 3. April um 17.00 Uhr gibt es im Toblacher Gustav-Mahler-Saal einen Bergfeen-Flug mit ganz besonders musikalischen Turbulenzen, doch feentastischem Grande Finale.

Esther Planton: Bergfee DoReMi
Veronika Prünster: Bergfee FaSolLa
Frédéric Alvarado-Dupuy: Klarinette
Philip Haas: Trompete
Matthias Werner: Posaune
Johannes Eder: Kontrabass



Cordes y Butons „Vivanda“
Das Leben ist ein Tanz. Mal wild und stürmisch, mal wiegend und zärtlich: jeder Moment hat seinen eigenen Rhythmus. Reinhilde und Tamara Gamper präsentieren am 8. April gemeinsam mit David Moroder als „Cordes y Butons“ ihr zweites Album VIVANDA. Das Wort Vivanda kommt aus dem Ladinischen und bedeutet „Leben“. Mitreißende Eigenkompositionen und fragile Arrangements auf Ladinisch und Südtirolerisch reihen sich aneinander und zeigen, dass die Essenz des Lebens weder nur das eine noch nur das andere ist.


Foto: © Verena Perathoner



Valentin & Die Zuckerbäcker
Eine überbordend-leidenschaftliche Bühnenperformance, textliche Finesse und musikalischen Tiefgang gibt es beim Konzertvon „Valentin & die Zuckerbäcker“ am 23. April im Toblacher Spiegelsaal. Erklärtes Ziel von Valentin und seinen Zuckerbäckern: Abend für Abend ein strahlendes Lächeln in die Gesichter ihres Publikums zu zaubern! Mit einer unerhörten Selbstverständlichkeit hinterlassen sie Gänsehaut und zum Abschied verhallen elektrisierende Rhythmen im Applaus.

Valentin Lichtenberger: Gesang, Texte, Gitarre
Georg Haider: E-Bass
Markus Storf: Saxofon, Perkussion, Stimme
Fabian Baumgartner: Mandoline, Gitarre



Foto: © Valentin und die Zuckerbäcker



Donauwellenreiter, Pixner&Gansch und Langis.klong Open Air… so geht es im Kulturzentrum im Mai und Juni weiter.

www.kulturzentrum-toblach.eu | +39 0474 976151

fa