Sonntag, 05. Januar 2020

Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Salern

Fundiertes Grundlagenwissen, Lernen durch Tun, lebenslanges Lernen, ökologische Wirtschaftsweise, schonende und innovative Verarbeitung hochwertiger Grundnahrungsmittel stehen im Mittelpunkt der Arbeit in Salern.

Der Tag der offenen Tür: Freitag, 17. Jänner, 9−12 Uhr & 13.30−16.30 Uhr und am Samstag, 18. Jänner, 8.30−15.00 Uhr.
Badge Local
Der Tag der offenen Tür: Freitag, 17. Jänner, 9−12 Uhr & 13.30−16.30 Uhr und am Samstag, 18. Jänner, 8.30−15.00 Uhr. - Foto: © Fachschule Salern

Die Fachschule Salern bietet eine dreijährige, rechtlich anerkannte Berufsqualifikation im Bereich der ökologischen Berglandwirtschaft an. Schwerpunkte sind der ökologische Landbau, die bäuerliche Milchverarbeitung und der Anbau von Gemüse und Sonderkulturen, die Produktverarbeitung und Direktvermarktung.



Der von der Schule geführte Grünlandbetrieb „Bruggerhof“, das Glashaus und der Garten werden nach den Prinzipien des ökologischen Landbaus bewirtschaftet und sind biozertifiziert. Zudem erhalten unsere Schülerinnen und Schüler in den Praxisfächern einen Einblick in die Landmaschinen-Mechanik sowie in die Holz- und Metallverarbeitung.




Tag der offenen Tür: Freitag, 17. Jänner, 9−12 Uhr & 13.30−16.30 Uhrund am Samstag, 18. Jänner, 8.30−15.00 Uhr.


Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Salern
Salernstraße 26 | 39040 Vahrn | Tel. 0472/833711 Fax 0472/833812
www.fachschule-salern.it


som

Schlagwörter: