Freitag, 10. Januar 2020

Gaumenfreude pur in Südtirols Berghütten

Das Land Südtirol ist wahrlich ein Genussland. Die Mischung aus traditionellen und einheimischen Gerichten bis hin zu mediterranen Speisen und Einflüssen, bietet jedem einen Hochgenuss an Gaumenfreude. Dies alles bekommt man in Südtirol auch in den höchsten Berghütten und –Restaurants serviert. Die oft hoch gelegenen Hütten sind zum Teil mit Seil- oder Kabinenbahnen in sehr kurzer Zeit erreichbar.

Gaumenfreude pur in Südtirols Berghütten
Badge Local
Gaumenfreude pur in Südtirols Berghütten - Foto: © IDM Südtirol / STUDIO MIERSWA-KLUSKA

Hoch über der malerischen Stadt Brixen gelegen, zeigt das „Plose Restaurant La Finestra“ wie man die Tiroler Küche mit italienischen Gerichten perfekt kombinieren kann. Das Angebot reicht von Knödeln mit originalem Südtiroler Speck bis hin zu Paccheri „mediterraner Art“ mit Artischocken, Tomaten, Oliven und Kapern. Bei den Speisen wird vor allem auf das „selber machen“ großen Wert gelegt.

Besonders am Herzen liegt der Küchenmannschaft der sorgsame Umgang mit den heimischen Produkten. Das von der Grödner Unternehmerfamilie Marzola geführte Restaurant liegt leicht erreichbar direkt an der Bergstation der Plose-Umlaufbahn auf 2050 Metern.
Die Fahrt von der Talstation in St. Andrä bis zur Bergstation dauert 9 Minuten und ist schon alleine wegen des grandiosen Bergpanoramas einen Ausflug wert. Die große Sonnenterasse und ein origineller Kinderspielplatz laden vor allem Familien zum Verweilen ein. Als 1964 die Plose-Seilbahn eröffnet wurde, plante man kurz später das Bergrestaurant. Zuerst stand nur eine provisorische Hütte, die im Laufe der Zeit mit viel Leidenschaft und großen Aufwand um- und ausgebaut wurde. Nicht umsonst wird das Plose Restaurant La Finestra als das „schönste Aussichtsfenster über Brixen“ bezeichnet.




Mit einem bequemen Vierer-Sessellift erreicht man vom Dorfzentrum Innichen startend den Familienberg Haunold. Dort auf 1.493 Metern Höhe steht die Riese Haunold Hütte. Hüttenwirt Alfred verwöhnt seine Gäste kulinarisch mit einem besonderen Mix aus alpinen und mediterranen Gerichten. Sonnenanbeter kommen auf der großen Terrasse, mit Blick auf das Dolomitenmassiv Haunold, voll auf ihre Kosten. Die gemütlichen Holzstuben im Inneren der Riese Haunold Hütte laden zum Verweilen ein.

Auf der Sonnenseite des Ultentales mit einem herrlichen Panoramablick auf die Südtiroler Bergwelt liegt auf 2.142 Metern das Bergrestaurant Schwemmalm. Im Jahre 2013 wurde das Bergrestaurant zur schönsten Skihütte Südtirols gewählt und im Jahre 2014 sogar international von anonymen Skiarea-Testern zum Sieger der beliebtesten Skihütte im Alpenraum gekürt. Mit der Achter-Kabinenbahn Schwemmalm überwindet man in wenigen Minuten knapp 2.800 Meter und fast 1.000 Höhenmeter. Oben auf der Außerschwemmalm angekommen, eröffnet sich ein weitläufiges Almparadies. Auf der herrlichen Sonnenterrasse des Bergrestaurants werden einheimische Gerichte wie das „Ultner Lammbratl“, die „Ultner Bauerngerstsuppe“, Kaiserschmarrn mit hausgemachter Marmelade oder Ochsenaugeneier mit Bratkartoffeln und Speck serviert.
Angeboten werden auch Butter und Käse aus der eigenen Käserei. Ein Kinderspielplatz und auch sonst viel Platz zum Herumtollen lassen die Kinderherzen höher schlagen.



Direkt unterm Rosengarten, oberhalb vom Dorf Welschnofen liegt die Obertierscher Alm. Dort erfüllte sich im Jahre 2016 Hüttenwirt Albert Pallweber mit der Eröffnung eines Restaurants einen Kindheitstraum. Grundvoraussetzung für dieses Gastronomieprojekt war die Inbetriebnahme der Kabinenbahn Laurin 1 die fast direkt auf die Obertierscher Alm führt.
Die Zehner-Gondelbahn startet auf 1.182 Höhenmeter und bringt in 11 Minuten bis zu 1.800 Personen auf 1.747 Meter. In der Küche der Alm werden nach Möglichkeit ausschließlich lokale und frische Produkte verwendet. Neben traditionellen Köstlichkeiten kommen auch Vegetarier voll auf ihre Kosten. Im Inneren des Almrestaurants findet man ein modernes und gemütliches Ambiente. Eine besondere Atmosphäre schaffen die Möbel in den Räumlichkeiten, welche vorwiegend aus Fichtenholz bestehen.


Kreatives Gewinnspiel:

Im Rahmen der Kampagne #myMountains darf ein Gewinnspiel nicht fehlen. Wer in Südtirols Bergen auf Skiern, der Rodel oder zum Wandern unterwegs ist und die schönsten Momente auf Instagram teilt, kann gewinnen.
Die Teilnahme ist ganz einfach: ein Foto machen und es auf Instagram unter dem Hashtag #myMountains posten.
Wer ein Foto mit diesem Hashtag auf Instagram postet. Wer ein Foto mit dem Hashtag auf Instagram postet, kann tolle Südtirol Gadgets gewinnen.

Alles zur Kampagne und die besten Tipps für unvergessliche Momente im Schnee gibt es hier.

som