Freitag, 18. Juni 2021

Idylle pur und Genuss für alle Sinne in der Ferienregion Ratschings

Das vielfältige Wanderwegnetz in der Drei-Täler-Gemeinde Ratschings gibt einen herrlichen Einblick in die unberührte Natur der Südtiroler Bergwelt.

Idylle pur und Genuss für alle Sinne in der Ferienregion Ratschings
Badge Local
Idylle pur und Genuss für alle Sinne in der Ferienregion Ratschings - Foto: © Alex Filz
Von der gemütlichen Hüttenwanderung, bis hin zur fordernden Gletschertour ist für alle Ansprüche und Konditionen die richtige Tour dabei. Unzählige Gipfel belohnen den Aufstieg mit einem herrlichen Panorama. Rundwanderungen, Bergseen und Touren im hochalpinen Gelände lassen das Herz von Bewegungshungrigen definitiv höherschlagen.





Knapp 40 urigen Almen und Hütten laden zu einer Rast und einer zünftigen Mahlzeit ein. Besonders zu erwähnen ist das Becherhaus, Südtirols höchstgelegene Schutzhütte auf 3.195 m.
Familien finden zahlreiche Wander- und Themenwege, für Kinder ein unvergessliches Erlebnis.




Ein Highlight hierbei, stellt die sogenannte BergerlebnisWelt im Wandergebiet Ratschings-Jaufen dar. Mit der Kabinenbahn Ratschings geht es hoch zur Bergstation, von wo aus auch schon der kinderwagentaugliche Rundweg startet. Der Erlebniswanderweg eignet sich ideal um in spannender und lehrreicher Form die Natur zu entdecken. Er führt in die Ameisen- und Murmeltierwelt, über Aussichtsbrücken und abwechslungsreiche Klettergerüste. Lustige Wasserspiele und ein Streichelzoo begeistern insbesondere die kleinen Wanderer. Der Wanderweg kann in etwa 45 Minuten zurückgelegt werden. Für Wissenshungrige gibt es entlang des Weges zahlreiche Lehrtafeln mit spannenden Informationen zur lokalen Flora und Fauna. Zahlreiche Hütten entlang der gesamten Wanderwege laden anschließende zum Einkehren ein und verwöhnen mit dem Besten was die Südtiroler Küche zu bieten hat.



cs