Montag, 23. November 2020

Naturkraft aus Südtirol

Sarner Latsche, Rebwasser, Bergheu und Mondholz – die regionale Naturkosmetik aus dem Hause Trehs verbindet Tradition und Mythos, uraltes Heilwissen und moderne Forschung.

Naturkraft aus dem Sarntal
Badge Local
Naturkraft aus dem Sarntal - Foto: © Trehs
Inmitten der Sarner Bergwelt wird die Kraft der Alpen nach überlieferten Rezepturen und Verfahren eingefangen und zu naturreinen Pflegeprodukten verarbeitet: Original Sarner Latsche, Acqua Vinea Nobilis, Original Bergheu und Sarner Mondholz.

Zwischen Natur und Legende
„Trehs“ ist die Kurzform des Namens Theresia. Der Legende nach war sie eine Kräuterfee, die bestens über die Heilkraft der heimischen Kräuter und Pflanzen Bescheid wusste. Es ist die ebenso schöne wie geheimnisvolle Heilerin aus dem Sarntal, die den Trehs-Produkten ihren Namen verleiht. Genauso wie ihre Namensgeberin sind die Pflegeprodukte von Trehs eng verwoben mit der Naturlandschaft, den Traditionen und Legenden des Sarntals sowie dem uralten Wissen um die Heilkraft der heimischen Pflanzenwelt, die Macht des Mondes und des Wassers.


Sarner Latsche
Das Sortiment von Trehs besteht aus vier Produktlinien – jede von ihnen basiert auf einen besonderen Naturwirkstoff. Einer davon ist die Sarner Latsche: Die Latschenkiefer ist eine der ältesten Heilpflanzen der Welt und seit jeher in den naturbelassenen Wäldern des Sarntals heimisch. Der Sarner Latsche wird eine einzigartige Wirkung und besondere Hautverträglichkeit nachgesagt. Das Naturprodukt soll die Durchblutung fördern, die Haut pflegen und bei Erkältungen helfen. Außerdem wirkt ihr Duft beruhigend auf Körper und Geist.


Acqua Vinea Nobilis
Neben der Sarner Latsche zählt auch das Südtiroler Rebwasser zu den natürlichen Wirkstoffen, die in den Trehs-Produkten verarbeitet werden. Plinius erforschte einst seine Wirkung gegen Hautkrankheiten, Hildegard von Bingen nannte es „wertvollstes Wasser der Welt“ und empfahl es bei Augenleiden: Die Rebträne fließt im Frühjahr als vitalstoffreiches Elixier durch Südtirols Weinreben aus dem Weingut Manincor in Kaltern und wird von Trehs in ein hochwirksames Naturprodukt zur Hautpflege verwandelt.

Original Bergheu
Das Bergheu der Seiser Alm ist reich an Kräutern, Blumen, Mineralstoffen und ätherischen Ölen. Es soll durchblutungsfördernd und schmerzlindernd wirken und das Immunsystem stärken. Die positiven Eigenschaften des Südtiroler Heus sind in der eigens kreierten Produktlinie von Trehs vereint.

Sarner Mondholz
Die vierte Produktlinie von Trehs ist dem Sarner Mondholz gewidmet. Im Sarntal wird das Holz der Zirbelkiefer, auch Pinus Cembra genannt, seit jeher streng nach dem Mondkalender geschlagen. Das Sarner Mondholz spricht wie kein anderes Holz unseren Geruchssinn an, fördert Entspannung und Schlaf, wirkt sich positiv auf die Herzfrequenz aus und stärkt unser Immunsystem.









som