Dienstag, 19. April 2022

Sido rockt in Südtirol

Seit Jahren spielt Sido bei der deutschen Rap Elite ganz oben mit, Am Wochenende rockte er in Südtirol.

Sido rockte in Südtirol. - Foto: © Fabian Leitner

Am Anfang seiner Karriere trug der mittlerweile 41-jähriger Berliner Rapper Sido stets eine Totenkopfmaske. Inzwischen zeigt der Künstler mit dem bürgerlichen Namen Paul Hartmut sein wahres Gesicht und vollzieht damit auch einen Imagewandel vom Bad Boy zum „seriösen“ Musiker. Wie seriös Sido sein kann, zeigte er bei der deutschen TV-Show „The Voice of Germany“ 2019, wo er gemeinsam mit Alice Merton, Mark Forster und Rea Garvey auf Talentsuche ging. Im Laufe seiner Karriere hat Sido über 5,8 Millionen Tonträger verkauft und erhielt auch den MTV Europe Music Award.

Am Wochenende rockte Sido in Südtirol: Am Samstag am Klausberg Parkplatz im Ahrntal und am Sonntag im Exklusivclub in Lana.

STOL war am Samstag on Tour und zeigt die besten Bilder.

pr