Dienstag, 03. Dezember 2019

Traumvoraussetzungen zum Start in die Wintersaison im Skigebiet Reinswald

Am 07. Dezember startet das Skigebiet Reinswald in die neue Wintersaison. Der viele Neuschnee in den vergangenen Wochen bringt Euphorie ins Skigebiet.

Am 07. Dezember startet das Skigebiet Reinswald in die neue Wintersaison.
Badge Local
Am 07. Dezember startet das Skigebiet Reinswald in die neue Wintersaison. - Foto: © Skigebiet Reinswald

In den vergangenen Wochen hat sich auf dem „Sattele“, der höchste Punkt des Skigebietes, eine Schneemenge von rund 170 cm angestaut. Unter diesen Bedingungen ist die Eröffnung am Samstag 07. Dezember ein Traum: alle Skipisten und auch die Rodelbahn sind von Anfang an in Betrieb, was in den letzten Jahren längst keine Selbstverständlichkeit ist!

Mit seinen 22 Pistenkilometern gehört Reinswald zwar nicht gerade zu den Riesen seiner Art, jedoch überzeugt es immer wieder mit seiner Qualität. Die breiten, perfekt präparierten Pisten erobern die Herzen der Wintersportler Jahr für Jahr. Das kommt aber auch nicht von irgendwo her: Im Winter gibt es für die „Kotzfohrar“ nichts anderes als die Pisten, so Walter Stofner, der Leiter der Pistenpräparierer in Reinswald.


Um die Familien zu unterstützen bieten die Reinswalder Bergbahnen auch heuer die Familiensaisonkarten an, welche in den vergangenen Jahren an Beliebtheit gewonnen haben. Zum Beispiel kostet die Saisonkarte für einen Erwachsenen nur 325 €, wenn zusätzlich für ein Kind unter 8 Jahren (Jahrgang 2012 und jünger) die Saisonkarte gemacht wird.

Weitere Informationen: www.sarntal.com - [email protected] - +39 0471 62 51 32

som