Mittwoch, 07. Juli 2021

Ein frischer Start in den Sommer

Von der Bühne an die Herdplatte: Barbara Prantl, die sonst mit Vater Dietmar in „Prantl&Prantl: So segen holt mir's“ kabarettistische Feinkost liefert, stellt auf „Simply guat“ 6 sommerliche Gerichte mit Südtiroler Qualitätsprodukten zum Nachkochen vor.

In der ersten Folge der Sommerstaffel von „Simply guat“ gibt es Rohnencarpaccio mit Südtiroler Mozzarella, Rucola und Südtiroler Apfelvinaigrette. - Foto: © IDM Südtirol-Alto Adige/Manuela Tessaro
Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester kochte die 38-Jährige bereits in den Kochshows „Topfgeldjäger“ (ZDF) und „Wer is(s)t besser“ (VOX) mit.

In 6 Folgen verwöhnt sie jetzt bei „Simply guat“ mit locker-leichten Gerichten für den Sommer aus Südtiroler Qualitätsprodukten den Südtiroler Gaumen.

Diesmal gibt's: Rohnencarpaccio mit Südtiroler Mozzarella, Rucola und Südtiroler Apfelvinaigrette

Zutaten für 4 Personen:

2 Mozzarella mit Qualitätszeichen Südtirol
Südtiroler Käse mit Qualitätszeichen Südtirol
1 Südtiroler Apfel g.g.A.(Fuji)
2 rohe Rohnen (Rote Beete)
1 Bund Rucola
1 Zitrone
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Evt. Südtiroler Getrocknete Aromatische Kräuter zur Deko


Und so geht's:

Die rohen Rohnen in sehr feine Scheiben hobeln und auf 4 Teller verteilen.
Die Mozzarella in kleine Stücke zerreißen und zusammen mit dem Rucola auf dem Rohnencarpaccio verteilen.
Für die Apfelvinaigrette einen Fuji schälen, diesen entkernen und in sehr kleine und gleichmäßige Würfel schneiden.
Die Apfelwürfel in eine kleine Schüssel geben und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Zum Apfel Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzu geben.
Alles gut vermengen und mit einem Löffel über das Rohnencarpaccio träufeln.

Zum Schluss noch den Südtiroler Käse darüber verteilen und mit getrockneten aromatischen Kräutern garnieren.


Zum Wohl!

Für dieses Gericht empfehlen wir: Südtiroler Sauvignon Blanc

Alle Folgen von „Simply guat“ finden Sie hier.

stol