Mittwoch, 11. August 2021

Ein süßes Ende

Von der Bühne an die Herdplatte: Barbara Prantl, die sonst mit Vater Dietmar in „Prantl&Prantl: So segen holt mir's“ kabarettistische Feinkost liefert, stellt auf „Simply guat“ 6 sommerliche Gerichte mit Südtiroler Qualitätsprodukten zum Nachkochen vor.

In der letzten Folge der Sommerstaffel von „Simply guat“ gibt es Südtiroler Joghurtmousse mit Himbeergelee. - Foto: © IDM Südtirol-Alto Adige/Manuela Tessaro
Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester kochte die 38-Jährige bereits in den Kochshows „Topfgeldjäger“ (ZDF) und „Wer is(s)t besser“ (VOX) mit.

In 6 Folgen verwöhnt sie jetzt bei „Simply guat“ mit locker-leichten Gerichten für den Sommer aus Südtiroler Qualitätsprodukten den Südtiroler Gaumen.

Diesmal gibt's: Südtiroler Joghurtmousse mit Himbeergelee.


Zutaten für 4 Personen:

Zutaten Joghurtmousse:
450 g Südtiroler Joghurt mit Südtiroler Qualitätszeichen
300 ml Südtiroler Sahne mit Südtiroler Qualitätszeichen
120 g Puderzucker
Zitronenabrieb
4 Blatt Gelatine

Zutaten Himbeergelee:
400 g Südtiroler Himbeeren mit Südtiroler Qualitätszeichen
2 El Zucker
4 Blatt Gelatine
1 El Zitronensaft

Weiteres:
Südtiroler Himbeeren mit Südtiroler Qualitätszeichen
Südtiroler Erdbeeren mit Südtiroler Qualitätszeichen
Blaubeeren
Minze


Und so geht's:

In einer Schüssel das Joghurt mit dem Puderzucker vermischen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Einen Teil des Joghurts in eine Pfanne geben und vorsichtig erwärmen. Die ausgedrückten Gelatineblätter im warmen Joghurt auflösen, zum restlichen Joghurt geben und gut verrühren.

Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse in eine rechteckige Form gießen und im Kühlschrank anstocken lassen.
Die Himbeeren mit dem Zucker und dem Zitronensaft in einer Pfanne aufkochen lassen. Anschließend die Himbeeren durch ein Sieb drücken, damit die Kerne zurück bleiben.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Drei ausgedrückte Gelatineblätter in den noch warmen Himbeeren auflösen. Eine kleine Menge der Himbeersauce in eine Schüssel geben und auf die Seite stellen und den Rest der Himbeeren über das bereits feste Joghurtmousse geben und wieder für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Ein Gelatineblatt ausdrücken, in der restlichen warmen Himbeersauce auflösen und in einem kleinen rechteckigen Behälter mit geradem Boden hineingeben und in den Kühlschrank stellen.

Das Joghurtmousse in quadratische Stücke schneiden und auf dem Teller anrichten. Das Himbeergelee in kleine quadratische Stücke schneiden und dekorativ auf den Teller geben, mit Beeren und Minze garnieren


Zum Wohl!

Für dieses Gericht empfehlen wir: Südtiroler Gewürztraminer



Alle Folgen von „Simply guat“ finden Sie hier.

stol