Mittwoch, 14. April 2021

Frisch und einfach: Carpaccio vom Sellerie und Apfel

Auf den Winter folgt der Frühling – das ist nicht nur in der Natur so, sondern auch bei „Simply guat“ mit Wilma Amort aus Feldthurns.

In der 2. Folge der Frühlingsstaffel von „Simply guat“ gibt es Carpaccio vom Sellerie und Apfel mit Südtiroler Käsecreme. - Foto: © IDM Südtirol-Alto Adige/Manuela Tessaro
Sie ist keine Unbekannte vor dem Herd: Wilma Amort aus Feldthurns hat schon in der Vergangenheit die Kochtöpfe vor laufender Kamera geschwungen, zuletzt in der Winterstaffel von „Simply guat“.

Jetzt verwöhnt die Feldthurnserin immer mittwochs die Gaumen mit frischen, leichten Frühlingsgerichten, ganz einfach zubereitet mit Südtiroler Qualitätsprodukten.

Diesmal gibt's: Carpaccio vom Sellerie und Apfel mit Südtiroler Käsecreme

Zutaten für 4 Personen:

1 Südtiroler Apfel g.g.A. (Fuji)
1 Sellerie
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Schnittlauch
125g Südtiroler Mascarpone mit Qualitätszeichen Südtirol
125g Südtiroler Käse mit Qualitätszeichen Südtirol
2 Esslöffel Südtiroler Milch mit Qualitätszeichen Südtirol
Südtiroler Mozzarelline mit Qualitätszeichen Südtirol
5 Esslöffel Zitronensaft
2 Zehen Knoblauch
50g Pinienkerne
Zimtpulver
etwas Zucker
Salz
Pfeffer

Und so geht's:

Den Apfel waschen, trocken polieren und das Kerngehäuse entfernen.
Daraufhin hauchdünn schneiden und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln.
Den Sellerie schälen, halbieren und in ebenso hauchdünne Scheiben schneiden.

Die Pinienkerne in einer Pfanne trocken anrösten. Vorsicht, sie verbrennen sehr schnell.

Nun den Knoblauch pressen und den Schnittlauch ebenso hacken.

Für die Käsecreme den Mascarpone mit dem Marienberger, der Milch, Petersilie, etwas Zimt und dem restlichen Zitronensaft verrühren. Knoblauch und Schnittlauch hinzufügen und vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Sellerie- und Apfelscheiben abwechselnd dachziegelartig auf flachen Tellern auslegen und mit den Kernen bestreuen.

Eine Nocke der Käsecreme in die Mitte setzen und mit Mozzarella, Schnittlauch und Petersilienblättchen garnieren.


Zum Wohl!

Für dieses Gericht empfehlen wir: Südtiroler Sauvignon

Unser Tipp: Äpfel bestehen zu 85 Prozent aus Wasser und enthalten kaum Fette, aber wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe. In 100 Gramm Äpfeln stecken 12 Milligramm Vitamin C. Das entspricht 15 Prozent des Tagesbedarfs. Da sich die meisten Vitamine direkt unter der Schale befinden, sollte diese unbedingt mitgegessen werden.



stol