Mittwoch, 14. Oktober 2020

So haben Sie Schüttelbrot noch nie gegessen

Mit Herz am Herd: Food-Bloggerin Annalena Ganner aus Meran präsentiert im STOL-Videokochbuch „Simply guat“ ihre Lieblingskreationen für den Herbst. Diesmal zeigt uns die Hobbyköchin, was man aus Schüttelbrot alles machen kann.

Eine neue Woche, ein neues Gericht!
Badge Local
Eine neue Woche, ein neues Gericht! - Foto: © IDM Südtirol/Manuela Tessaro
Auf „Simply guat“ zeigt die 23-jährige Meranerin immer mittwochs 6 ihrer Lieblingskreationen mit Südtiroler Qualitätsprodukten für den Herbst.

Mit diesen leckeren, herbstlichen Gerichten kann die kalte Jahreszeit kommen! Spaß am Herd und Genuss am Esstisch sind garantiert.

Diesmal gibt es: Schüttelbrotbandnudeln mit Birne, Camembert und Speck.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen




Zutaten (für 4 Personen):


Für die Nudeln:

•400 g Hartweizengrieß
•80 g Schüttelbrot
•4 Freilandeier mit Qualitätszeichen Südtirol
•Salz
•Wasser

Für den Rest:

•80 g Camembert ohne Rinde
•200 ml Sahne mit Qualitätszeichen Südtirol
•8 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
•Pfeffer
•Salz
•Eine Prise Muskatnuss
•4 EL Birne ohne Schale


Den Nudelteig herstellen und kurz ruhen lassen (ca. 15 Minuten).

Dann die Nudeln entweder mit der Nudelmaschine oder von Hand schneiden und auf einem Kochlöffel o.Ä. aufhängen.

Die Sahne aufkochen, vom Herd ziehen und den Käse darin auflösen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Den Speck in längliche Stifte schneiden und anbraten. Die Birne schälen und in kleine Stücke hacken.

Die Nudeln ganz kurz in Salzwasser kochen (3 Min. ca.) und in die Käsesoße geben. Mit Birne, Pfeffer und Speck servieren.


Tipp:

Milch (auch Sahne) kocht nicht leicht über, wenn man einen Löffel in den Topf mit Milch legt oder den Topfrand mit Butter bestreicht.

stol