Samstag, 11. April 2020

20 Meter Abstand: Warum auch Tennis in Corona-Zeiten verboten ist

Auf den Tennis-Plätzen ist zurzeit wegen der Corona-Krise nichts los.
Badge Sportnews
Badge Local
Auf den Tennis-Plätzen ist zurzeit wegen der Corona-Krise nichts los. - Foto: © APA/getty / AL BELLO
Mehr als 20 Meter sind die Grundlinien voneinander entfernt, das Einhalten der Abstandsregeln könnte beim Tennis ebenso wie beim Golfen ein Leichtes sein. Dennoch dürfen sich Freizeitspieler in der Coronavirus-Krise nicht zum Tennis verabreden. Warum eigentlich?



Die Einzelheiten lesen Sie auf