Montag, 16. Juni 2014

2:1 - Argentinien besiegt Bosnien-Herzegowina ohne großen Glanz

Auch Argentinien, einer der meistgenannten Topfavoriten auf den Gewinn der Fußball-WM, ist am Sonntag (Ortszeit) erfolgreich ins Turnier gestartet. Der zweifache Weltmeister setzte sich zum Auftakt der Gruppe F in Rio de Janeiro ohne großen Glanz mit 2:1 (1:0) gegen Bosnien-Herzegowina durch.

stol