Mittwoch, 29. März 2017

2:1 in den Niederlanden: Sieg für die „Squadra Azzurra“

Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft hat zwei Tage nach der Trennung von Trainer Danny Blind gegen Italien die nächste Niederlage hinnehmen müssen.

Die italienische Mannschaft hatte am Dienstag Grund zur Freude.
Die italienische Mannschaft hatte am Dienstag Grund zur Freude. - Foto: © LaPresse

Dem 0:2 in der WM-Qualifikation in Bulgarien folgte am Dienstagabend in Amsterdam ein 1:2 (1:2) gegen den viermaligen Weltmeister. Auf der Trainerbank saß Blinds bisheriger Assistent Fred Grim, der das Oranje-Team einmalig betreute.

Alessio Romagnoli brachte die Niederländer mit einem Eigentor früh 1:0 in Führung (10. Minute). Im Gegenzug glichen die Italiener durch einen platzierten Flachschuss von Eder zum 1:1 aus (11.). Leonardo Bonucci besorgte den 2:1-Siegtreffer für die Squadra Azzurra (32.).

Bei Italien stand Gianluigi Donnarumma für Oldie Gianluigi Buffon im Tor. Der 18-Jährige vom AC Milan ist in der Länderspielgeschichte der bislang jüngste Torwart in einer italienischen Startelf.

dpa

stol