Freitag, 19. Oktober 2018

45 Punkte im Halbfinale: Italien feiert Gigantin Egonu

Paola Egonu im Halbfinale gegen die Chinesin Zhu Ting, eine der besten Volleyballerinnen der Welt. © APA/afp / KAZUHIRO NOGI
Badge Sportnews
Paola Egonu im Halbfinale gegen die Chinesin Zhu Ting, eine der besten Volleyballerinnen der Welt. © APA/afp / KAZUHIRO NOGI

Die italienischen Volleyball-Damen haben bei der WM in Japan das Finale erreicht. Zum ersten Mal seit 16 Jahren, als die „Azzurre“ in Berlin das Endspiel erreichten. Einen großen Anteil am aktuellen Erfolg hat Paola Egonu.



Die Einzelheiten lesen Sie auf