Montag, 09. November 2020

Absage: Jannik Sinner spielt nicht in Gröden

Im vergangenen Jahr war Jannik Sinner in Gröden der umjubelte Turniersieger.
Badge Sportnews
Im vergangenen Jahr war Jannik Sinner in Gröden der umjubelte Turniersieger. - Foto: © M. Wanker
Am Wochenende hat Andreas Seppi seine Teilnahme zurückgezogen, jetzt folgt der nächste herbe Dämpfer für Südtirols größtes Tennis-Event: Jannik Sinner wird nicht beim Challenger in Runggaditsch aufschlagen. Der Turnierdirektor zeigt sich davon aber unbeeindruckt.



Die Einzelheiten lesen Sie auf