Freitag, 10. April 2015

Abschied von einer Basketballerin, die Amerika zum Weinen brachte

Lauren Hill hatte den Universitäts-Sportverband NCAA dazu gebracht, das Eröffnungsmatch der Basketballsaison ihres Teams vorzuverlegen, um mitspielen zu können - trotz ihres inoperablen Gehirntumors. "Erzählt von mir, dass ich dem Krebs gezeigt habe, wer das Kommando hat."

Ihr Schicksal hat viele US-Amerikaner tief bewegt: Lauren Hill ist am Freitag an einem Gehirntumor gestorben.
Ihr Schicksal hat viele US-Amerikaner tief bewegt: Lauren Hill ist am Freitag an einem Gehirntumor gestorben.

stol