Dienstag, 31. Juli 2012

Agnel, Park und Sun verdrängten Lochte vom Schwimm-Podium

Auch Ryan Lochte ist bei den Olympischen Spielen in London in Einzelbewerben nicht unbesiegbar. Nach seinem beeindruckenden Sieg über 400 m Lagen am Samstag und Staffel-Silber am Sonntag belegte der US-Star am Montag im Finale über 200 m Kraul in 1:45,04 Minuten nur Rang vier.

stol