Donnerstag, 21. Juli 2011

Alonso setzt auf Risiko: Haben wenig zu verlieren

Fernando Alonso setzt bei der Jagd auf Formel-1-Spitzenreiter Sebastian Vettel auf Risiko. „Für uns gibt es wenig zu verlieren“, sagte der Ferrari-Pilot vor dem Großen Preis von Deutschland.

stol